Regio Freiburg

NICHTS FÜR SCHLAFSCHAFE !

- crazy horse -

Social Media


Iran plädiert für Vernichtung aller Atomwaffen

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. PDFDruckenE-Mail

Israel droht mit Krieg, Europa mit Sanktionen und die gesamte Nachbarschaft ist entweder im Krieg mit den USA, oder inmitten undurchsichtiger Revolutionen: Der Iran steht derzeit mächtig unter Druck und wehrt sich verbissen. Gerade erst wurden die Öllieferungen nach Europa gestoppt, außerdem droht das Land eine der wichtigsten Ölhandelsrouten, die Straße von Hormus, unpassierbar zu machen.

Der offizielle Grund für die Konflikte ist die bislang unbewiesene Behauptung, der Iran würde Atomwaffen herstellen - mit einer ähnlichen Unterstellung hatte auch der letzte Irakkrieg begonnen, wobei sie sich letztlich als bewusste Lüge der US-Geheimdienste herausstellte.

Der Iran beteuert beharrlich, nur eine friedliche Nutzung der Atomenergie anzustreben. Gleichzeitig kritisieren iranische Politiker aber auch immer wieder die Doppelmoral der Vorwürfe: Gerade die USA und Israel, die zu den Ländern mit den meisten Atomwaffen gehören, wollen anderen Ländern vorschreiben, wie diese sich zu bewaffnen haben? Insbesondere die USA, die einzige Nation die jemals Atomwaffen gegen Zivilisten eingesetzt hat, seit Vietnam quasi einen Angriffkrieg nach dem anderen führen und dabei noch immer Uranmunition verwenden, wollen andere über Atomwaffen belehren?


Ob der Iran Atomwaffen entwickelt ist unklar. Der Iran hat gleich zwei Atommächte gegen sich, es wäre rein militärisch gesehen nicht mal unverständlich, wenn er zur Abschreckung selbst in den Besitz von Atomwaffen zu gelangen versuchte - allein Beweise gibt es dafür nicht.

Vernichtung aller Atomwaffen

Irans Außenminister Ali Akbar Salehi machte nun einen Vorschlag, der sich vernünftig anhört: Die zeitnahe Vernichtung aller Atomwaffen, weltweit. Er wolle sich im Rahmen der Abrüstungskonferenz in Genf mit Vertretern der Internationalen Atomenergieorganisation (IAEO) darüber unterhalten.

Man kann dies als Heuchelei und auch als Provokation verstehen, vielleicht ist es dem Iran jedoch auch ernst - ein Krieg kann kaum im Sinne des Irans sein. Selbst zeitnah auf ihre Atomwaffen zu verzichten ist jedoch etwas, worauf sich die USA und auch Israel wohl kaum einlassen werden. Beide scheinen der Ansicht zu sein, dass sie in dieser Hinsicht mit besonderen Rechten ausgestattet sind, die anderen Ländern nicht gebühren. Sieht man sich jedoch einen oberflächlichen Vergleich zwischen dem Iran und den USA an, stellt sich die Frage, wer international die größere Bedrohung darstellt.



Iran
USA
Anzahl an Atomwaffen
0
8500
Einsätze von Atomwaffen
0
2
Rüstungsausgaben 2010
7 Milliarden
687 Milliarden
Angriffkriege seit 1980
noch nie einen Angriffskrieg geführt
16



quelle: sein.de

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren